Bemalte Bauerntruhe: Kärnten

Zurück zur Übersicht
Die Bemalte Bauerntruhe ist eine limitierte Buchreihe, die sich mit österreichischer Mundartdichtung befasst. Der hier angebotene 1. Band wurde 1964 bei Dr. Berlt Petrei herausgegeben und enthält sowohl Originalbeiträge als auch sorgsam ausgewählte Gedichte von Kärntner Dichterinnen und Dichtern. Alle Beiträge werden durch eine kurze biographische Notiz eingeleitet, das Buch enthält eine sprachwissenschaftliche Einleitung zur Kärntner Mundart von Univ.-Prof. Dr. Eberhard Kranzmayer sowie einen historischen Überblick über die Entwicklung der Kärntner Mundartdichtung von Heide Mautz.

Es handelt sich um das 202. Exemplar des 1. Bandes. Das Buch ist in sehr gutem Zustand, auf den Schuber und am Außen- und Innencover wurde mit Kugelschreiber eine Bibliothekskatalognummer vermerkt; eine Buchseite hat Anmerkungen mit Kugelschreiber.

Das Buch enthält Gedichte und Prosatexte der folgenden Autorinnen und Autoren: Hannes Berg, Otto Bünker, Lina Domenig, Andreas Dorfer, Therese Edlinger, Franz Franzlechner, Leo Ginhart, Gerhard Glawischnig, Gustav Glawischnig, Leopoldine Grabuschnig-Sternweiß, Duglore Gurker, Ludwig Joham, Maria Kendi, Ermelinde Koch, Thomas Koschat, Josef Krammer, Karl Krobath, Frieda Leitner, Erna Locker-Stietka, Matthias Maierbrugger, Heide Mautz, Alois Michner, Karl Morre, Grete Panger, Franz Podesser, Maria Rainer, Josef Riesser, Wilhelm Rudnigger, Anton Schmid, Willi Schönberg, Herma Schotkowsky, Johannes Smetanig, Franz Stimpfl, Tini Supantschitsch, Franz Tatschl, Anton Traunig, Wilhelm Türk, Ida Franziska Weiß.