Engel

Zurück zur Übersicht
„Bevor wir die überlieferten Ursprünge der Engel ergründen, sollten wir uns der Frage zuwenden: Was ist ein Engel? All die unterschiedlichen Erklärungen sind sich in einem Punkt einig: Engel sind Intelligenz ohne physische Form, also rein spirituelle Wesen.“

Das Buch Engel sieht von außen genauso kitschig aus wie vermutlich alle Engelsbücher in den Regalen zahlloser esoterischer Buchhandlungen, aber es macht Ernst: Im Text werden die Utensilien für Beschwörungsrituale beschrieben, es gibt eine Einführung in das thebanische Alphabet (in dem ernstgemeinte Bittschriften zu verfassen sind), ein umfassendes Glossar und ein Register, in dem die Erwähnungen von Emanuel Swedenborg, Hildegard von Bingen, John Milton u.a. nachzuschlagen sind.

Ein christlich-mystisch angehauchtes Nekronomikon inklusive Sekundärtexten für die neue Generation der nächsten Fantasy-Trilogie (in der es dann um Engel geht) ebenso wie für interessierte HobbyesoterikerInnen.