Junos Pfau

Zurück zur Übersicht
»Das Buch versammelt Aufsätze, deren gemeinsames Anliegen der Versuch ist, eine Theorie der Medien zu entwickeln. Die gesuchte Theorie verknüpft anthropologische Fragestellungen mit Konzepten der Technik und der Simulationstheorie.«

Inhalt: Negative Anthropologie, Symbolismus, Kommunikation / Vorüberlegungen zu einer historischen Anthropologie der Medien / Die Abwesenheit Gottes / „Immer doch ... höre ich das Leben und Dichten verwechseln.“ Dichtung und Lebensform. Vier Annäherungen / Was ist neu an den „Neuen Medien“? / Der literarische Realismus und der Realismus der Medien / Junos Pfau. Überlegungen zu einer Theorie des visuellen Emfpangs