Das persönliche Geburtstagsbuch 9. Oktober

Zurück zur Übersicht


Das persönliche Geburtstagsbuch 9. Oktober wurde scheinbar von niemandem geschrieben. Kein Autorenname am Titelblatt, kein Autorenname neben dem Titel auf Seite 1, kein Autorenname neben dem Titel auf Seite 3. Die Hinweise im Impressum geben vage Information: Es gibt zwei Herausgeber, Martin Weltenburger und Christina Zentner sowie elf Personen, die als Autoren und Redaktion angeführt werden, darunter auch jemand mit Doktortitel.

Das Weglassen der üblichen Angabe ist wohl kein editionstechnischer Unfall, sondern Absicht, die nahe lege: Das persönliche Geburtstagsbuch gehört jenen Menschen, die den 9. Oktober als ihr Eigen sehen. Etwa weil sie Geburtstag feiern oder nahe stehende Personen, also Kinder, Mütter, Väter Tanten oder Opas etwas besonders mit dem 9. Oktober verbinden.
Überhaupt prägen Beziehungen den Wert des persönlichen Geburtstagsbuchs 9. Oktober.

Fans des 9. Oktobers können erfahren, mit welchen berühmten Personen sie ihren Tag feiern können, welche preußischen Offiziere, welche französischen Könige, Komponisten, Offiziere und Filmkomiker, welche amerikanischen Maler, deutschen Physiker, Schauspieler, Regisseure und Tennisspieler, welche Schweizer Nahrungsmitteltechniker, senegalesischen Politiker und Lyriker, welche englischen Mittelstreckenläufer und welcher Beatle am 9. Oktober gefeiert haben.

In der Mitte des Buches gibt es einige glatte Seiten mit schnuckligen Farbfotos, die in Bezug zum 9. Oktober stehen, z.B. das Gemälde Am Fluß in Polling von Frank Duvenek oder ein Foto von John Lennon.

Oder wussten Sie, dass am 9. Oktober 1874 die erste internationale Postkonvention verabschiedet wurde, dass am 9. Oktober 1962 die Nationalhymne von Uganda eingeführt wurde oder dass am 9. Oktober 1967 Ernesto Ché Guevara erschossen worden ist? Den kennen Sie bestimmt von vielen T-Shirts und Postern.

Es gibt viele Gründe das persönliche Geburtstagsbuch 9. Oktober nicht zu mögen. Etwa dass laut dem Kapitel Prominente Geburtstagskinder keine einzige nennenswerte Frau am 9. Oktober geboren wurde. Oder dass http://de.wikipedia.org/wiki/9._Oktober mehr oder weniger dasselbe ist, dafür aber kostenlos. Oder die obligatorische Astrologische Charakterkunde für die charmante und unentschlossene Waage.

Ein Grund das persönliche Geburtstagsbuch 9. Oktober zu schätzen ist den Zitaten und Lebensweisheiten, dem Schlusskapitel des Buchs selbst entnommen. Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt; ein Sprichwort aus Arabien.
Im dringenden Geburtstagsfall, wenn alle Gärtnereien geschlossen haben und die Uhrzeit drängt, kann man im Garten ein paar Blumen zu einem Strauß zusammenpflücken. Und im dringenden Ernstfall kann man in der späten Nacht des 8. Oktobers noch das passende Buch für Kinder, Mütter, Väter, Tanten oder Opas des 9. Oktobers von der www.ungelesen.at bestellen.