Kaiserin Joséphine

vorschauWelche Liebesgeschichte der Historie kann die von Joséphine und Napoléon übertreffen? Sandra Gulland zieht uns mitten ins Herz dieser leidenschaftlichen Verbindung – bis zum tragischen Ende. Kaiserin Joséphine ist die mitreißende Geschichte einer großen Liebe in einer der aufregendsten Zeiten Europas. Kaiserin Joséphine ist ein umfangreicher Tagebuch- und Briefroman, der sich ... weiter
erstellt am 09. Juni 2013

Engel

vorschau„Bevor wir die überlieferten Ursprünge der Engel ergründen, sollten wir uns der Frage zuwenden: Was ist ein Engel? All die unterschiedlichen Erklärungen sind sich in einem Punkt einig: Engel sind Intelligenz ohne physische Form, also rein spirituelle Wesen.“ Das Buch Engel sieht von außen genauso kitschig aus wie vermutlich alle Engelsbücher ... weiter
erstellt am 01. Juni 2013

Mittlere Reife

vorschauWeil sie an ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag zu spät ins Büro kommt, verliert Ruth ihre Stellung als Stenotypistin. Das soll jedoch die Wende in ihrem Leben sein. Ihre brennende Sehnsucht nach Wohlleben verlanlaßt sie, als Hausgehilfin in jene Gesellschaftskreise einzudringen, deren Leben ihr Wunschtraum ist. Der fünfundsechzigjährige Herr von Brandenstein macht ... weiter
erstellt am 26. Mai 2013

Das Böse

vorschauWarum fasziniert und das Böse und stößt und zugleich ab? Werden wir böse geboren, oder macht uns erst die Gesellschaft zu Übeltätern? Gibt es so etwas wie Sünde? Bei seiner Suche nach Antworten zieht Terry Eagleton Augustinus und die Bibel ebenso heran wie Sigmund Freud, Hannah Arendt, Thomas Mann, William ... weiter
erstellt am 20. Mai 2013

Japan

vorschauEin Buch für Individualtouristen, die es nach Japan treibt, in das Land des Lächelns (wie man sagt), einem der kleineren und zugleich bevölkerungsreicheren Staaten der Erde. Das Erscheinungsjahr 1998 liegt vor Fukushima, geschildert werden aber jene Ziele, die zeitlose Sehenswürdigkeiten für interessierte Touristen darstellen: Kaiserpalast, Teezeremonien, Ashi-See, Aso-Kuju-Nationalpark, Fuji (und nicht ... weiter
erstellt am 11. Mai 2013

Hilfe aus dem Unbewußten

vorschauVertrauen Sie in jeder Situation ihrem Unterbewußtsein. Ihr Bewußtsein können Sie verlieren, Ihr Unterbewußtsein nicht. Jeder Mensch kann, sobald er bereit ist, über seine psychischen Probleme nachzudenken und Spannungen zu lösen, sein Leben grundlegend ändern und zu einem liebevollen Leben in größtmöglicher innerer Harmonie finden. Erhard. F. Freitag beschreibt hier den ... weiter
erstellt am 07. April 2013

Heilige oder Kosmonauten

vorschauAndreas Faber-Kaiser gibt einen kulturhistorischen Abriss über das Ufo-Phänomen. In sakralen Gebäuden wie Kirchen, Basiliken, und Moscheen, aber auch in indischen Tempeln und sumerischen Heiligtümern lassen sich künstlerische Abbildungen wieder finden, die die Existenz von Ufos dokumentieren. ... weiter
erstellt am 31. März 2013

Eifersucht

vorschauEin ampelorganes Buch, mit einem etwas sonnengebleichten Buchrücken über Eifersucht, die „tödlichste Krankheit, die wir kennen“ (S. 66). Konzeptuell präsentiert als Lesebuch für Erwachsene mit anrüchigen Geschichten über Lust, Betrug und Mord, inhaltlich auch Sachbuch mit interessanten Beiträgen zur Kulturgeschichte der Eifersucht. Mit Beiträgen von Ernest Bornemann, Edit Lankor, Heinz Körner, ... weiter
erstellt am 24. März 2013

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß. Erläuterungen und Dokumente

vorschauRobert Musils Erstlingswerk Die Verwirrungen des Zöglings Törleß wurde von ihm selbst sehr geschätzt und brachte ihm spätestens mit der hymnischen Besprechung durch den Kritiker Alfred Kerr den literarischen Durchbruch. Renate Schröder-Werles detailreiche Materialiensammlung eignet sich zur fächerübergreifenden Betrachtung und kann deshalb auch als Einführung in das Gesamtwerk Musils gelesen ... weiter
erstellt am 03. März 2013

Maiglöckchen oder ähnlich

vorschauEin Mann steht auf gegen die Gesellschaft. Ein persönliches Erlebnis, der Verlust seiner Frau und seines noch ungeborenen Kindes, lassen ihn öffentlich gegen die herrschende Regierung auftreten. Er wird zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Bei seiner Entlassung aus dem Gefängnis begegnet er Simone, der politischen Redakteurin einer nicht unbedeutenden Provinzzeitung, und ... weiter
erstellt am 27. Februar 2013
Neuere Beiträge Ältere Beiträge